Wir bereichern das Kulturangebot im Erholungsort Stadt Müllrose

Seit 1982 heißt der Schlachtruf in Müllrose in der V. Jahreszeit "Stadt am See, olé - olé!" und so soll es auch bleiben - unsere Mitglieder und Mitwirkende werden durch ihr persönliches Engagement für den Club dafür Sorge tragen.

Bei Ausgelassenheit, Spaß und gemütlichem Beisammensein kann man die Sorgen des Alltags hinter sich lassen und Kraft für Neues tanken, das ist auch hier in Müllrose für das Zusammenleben der Menschen ganz wichtig. Seit 1982 finden sich Bürger von Müllrose und Umgebung zusammen, um gemeinsam die V. Jahreszeit zu begehen.

Viele von den Mitbegründern zählen auch heute noch zu den Aktiven, andere kamen dazu. Doch immer war es ein Miteinander von Jung und Alt, sowie Einheimischen und Neu-Müllrosern und so soll es auch in Zukunft bleiben...



Im Jahr 1982 holte der damalige Bürgermeister der Stadt Müllrose, Heinz Lieske, den Lindower Karnevalsclub mit seinem Programm nach Müllrose. Da die Veranstaltung bei den Müllrosern so gut ankam, überlegte er sich, ob man in Müllrose nicht auch so etwas auf die Beine stellen könnte. Daraufhin sprach er den damaligen BSG-Vorsitzenden Kurt Schulze an. Der Sportverein veranstaltete bis zu dieser Zeit jedes Jahr einen Fasching. Kurt Schulze suchte sich dann Verbündete aus den Reihen des Sports und interessierte Bürger.

 

1983 begannen die ersten Schritte in Richtung Müllroser Carneval. Zusammen wurde beraten, wie, wo und was man organisieren mußte. Es stellte sich heraus, dass freiwillige Mitwirkende nicht leicht zu finden waren. Nach langem Hin und Her wurde ein Elferrat erfolgreich auf die Beine gestellt.

Gründungsmitglieder waren u.a. Kurt Schulze (1. Präsident), Ulrich Zimmer (stelv. Präsident), Klaus Riedel, Constantin Decker, Harald Wesche, Norbert Lietz, Karl-Heinz Jäschke, Wilfried Rarisch, Thomas Richter und Hans Kerst. Außerdem wurde noch eine Karnevalsgarde mit dem Gardehauptmann Heinz Stadler gegründet.

 

Unsere erste Saison lief unter dem Motto "Heut hau´n wir auf die Pauke!", wir führten 4 Veranstaltungen durch. Große Unterstützung erhielten wir durch unsere Karnevalsfreunde aus Groß Lindow, mit denen wir heute noch eng zusammenarbeiten.

 

Es dauerte garnicht lange und das närrische Treiben hatte ganz Müllrose erfasst. Seit dieser Zeit finden alle Veranstaltungen im Saal des Amtes für Forstwirtschaft in der Bahnhofstraße in Müllrose statt.

 

Im Verein entstanden dann nach und nach ein Damenballett, eine Gesangsgruppe (MCC-Spatzen) und ein Männerballett. Es fanden sich im Laufe der Jahre Büttenredner wie Karl-Heinz Härtel, Jochen Wolter, Harald Wesche, Olaf Siedentopf und Günther Lehmann. Nicht zu vergessen, unsre Müllroser Originale Heinz Stadler und Ralf Norbert Greschke, die das Leben und Wirken in unserer kleinen Stadt am See karnevalistisch auf die Schippe nehmen und es auch heute noch tun...